Kegeln Ergebnisse
Spielpläne 2020 / 2021
Männer I
Männer II
Frauen
Senioren A 1
Senioren B
Kegeln Berichte Ergebnisse Hier geht´s zur Seite des Thüringer Kegler-Verbandes
Berichte: Enrico Kurze
Beide Männermannschaften pflegen seit 2017  eine Spielgemeinschaft mit Ehrenberg!
vom 25./26.09.2021 Landesklasse Frauen 120 Wurf SV Jenapharm Jena (1887 Holz) 2,5-3,5 Pkt. (1977 Holz) TKC Altenburg Nach zwei bitteren Niederlagen holen sich unsere Frauen in Jena mit etwas Glück den ersten Sieg. Im ersten Durchgang spielen Christine Weiler (485 Holz) und Maria Weisner (384 Holz) gegen Manuela Schiebold (470 Holz) und Doreen Thieme (507 Holz). Mit 108 Holz Rückstand gingen die Gastgeber Maria Schwerdt, die mit 519 Holz Tagesbeste wurde, und Silke Lölke (499 Holz) in die Runde. Trotz der Leistungssteigerung gegenüber der Vorrunde reichte es nicht den Rückstand aufzuholen. Beate Unger (501 Holz) und Sandra Rohloff (499 Holz) hielten ihren Vorsprung und holten sich mit 100 Holz Vorsprung ihre ersten 2 Tabellenpunkte in der Saison. Landesklasse Männer 120 Wurf 1. SV Pößneck (3106 Holz) 6:2Pkt. (3084 Holz) TKC Altenburg Ein Spannendes und offenes Spiel bis zum Ende ließ den TKC hoffen, doch letztendlich blieben die Punkte dann doch bei den Gastgebern. Im ersten Durchgang trafen Patrick Kühn (477 Holz) und Nico Bredschneider (532 Holz) auf Matthias Teichmann (504 Holz) und (E) Dominik Speck, der mit guten 478 Holz sein Debüt als Ersatz in der 1. Männermannschaft auf so einer schweren Bahn sehr gut meisterte. Mit 27 Holz Rückstand gingen Mirko Nowak (514 Holz) und Sven Frommelt (504 Holz) ins Rennen, die zwischenzeitlich auch in eine deutliche Führung umgewandelt werden konnte. Doch nach den 120 Wurf haben die Gastgeber Peter Haußner (517 Holz) und Sven Müller (522 Holz) ihren Vorsprung auf 48 Holz noch ausbauen können. Im letzten Durchgang trafen dann (E) Andreas Krause (528 Holz) und Thomas Frühauf (530 Holz) auf Thomas Kempert (521 Holz) und Enrico Kurze, der mit 563 Holz Tagesbester wurde. Trotz des Schlusskampfes blieben 22 Holz übrig die mit nach Altenburg mussten. Landesklasse Senioren B SV Grün Weiß Tanna (1529 Holz) – (1561 Holz) TKC Altenburg Trotz der Schweren Bahn in Tanna holen unsere Senioren Souverän den Sieg. Im ersten Durchgang spielten Horst Müller (365 Holz) und Günther Schaarschmidt (339 Holz) gegen Joachim Strauch (398 Holz) und (E) Bernd Eulenschstein (345 Holz). Mit 39 Holz Vorsprung gingen dann Klaus Junghanns (360 Holz) und Ulrich Böhme, der mit 458 Holz Tagesbester wurde, ins Rennen. Die Gastgeber Thomas Hegner (392 Holz) und Volker Hopf (433 Holz) konnten den Rückstand nicht mehr aufholen. Am Ende holte der TKC mit 32 Holz Vorsprung den Sieg.  Landesklasse Männer 120 Wurf SV Empor Buttstädt (3102 Holz) 1:7 Pkt. (3223 Holz) TKC Altenburg Die erste Männermannschaft holt überraschend ihren ersten Sieg in dieser Saison. Mit einer soliden Mannschaftsleistung, auf einer schwer zu Spielenden Bahn, machte es der TKC den Gastgebern aus Buttstädt von Beginn an schwer. Im ersten Durchgang trafen Patrick Röder (539 Holz) und Christian Röder (515 Holz) auf Matthias Teichmann, der mit 548 Holz Tagesbester wurde, dicht gefolgt von Sven Frommelt mit 539 Holz. Mit 33 Holz Vorsprung gingen dann (E) Andreas Kurze (526 Holz) und Mirko Nowak (543 Holz) ins Rennen. Die Sportsfreunde Martin Hermann (540 Holz) und Matthias Klesser, der gegen (E) Michael Hermann (476 Holz) ausgewechselt wurde, versuchten vergebens den Rückstand zu verringern. 86 Holz betrug der Rückstand zu Beginn des letztens Durchganges. Für Torsten Wünsch (505 Holz) und Benjamin Saul (527 Holz) eine schwere Aufgabe den Sieg noch nach Hause zu holen. Denn die Altenburger Schlussstarter Enrico Kurze (521 Holz) und Thomas Kempert (546 Holz) hielten den Vorsprung und brachten so den Sieg sicher in die Heimat. Am Ende mussten sich die Gastgeber mit 121 Holz geschlagen geben. Landesklasse Frauen SV Pöllwitz II (2167 Holz) 6:0 Pkt. (1989 Holz) TKC Altenburg Auch das zweite Spiel verlieren unsere Frauen leider deutlich. Die Pöllwitzer Damen haben es den Altenburgerinnen mit einer Ausgeglichenen Mannschaftsleistung auch nicht gerade einfach gemacht. Die erste Partie lieferten sich Inis Mösenthin (526 Holz) und Ivette Sporer, die mit 550 Holz Tagesbeste wurde, gegen Hella Oeser (433 Holz) und Doreen Thieme (503 Holz). Mit 140 Holz Rückstand gingen dann Beate Unger (511 Holz) und Sandra Rohloff (542 Holz) in den letzten Durchgang, doch viel ausrichten konnten unsere Damen leider nicht mehr. Die Gastgeberinnen Kerstin Lehman (546 Holz) gefolgt von Maria Dix (545 Holz) spielten nochmal stark auf und bauten den Vorsprung auf am Ende 178 Holz aus. vom 18./19.09.2021 Landesklasse Senioren A II ASV Wintersdorf I (1756 Holz) – (1619 Holz) TKC Altenburg II Das erste Spiel nach der langen Corona Pause verlief für unsere Senioren A nicht gerade erfreulich. Auswärts gegen Wintersdorf verlieren Sie deutlich mit 137 Holz. Im ersten Durchgang spielten Heinz Roland (431 Holz) und Reinhard Göpel (388 Holz) gegen Hartmut Hillig (402 Holz) und Frank Teichmann (381 Holz). Bereits hier betrug der Rückstand schon 36 Holz. Die Schluss Starter Clemens Storzer (466 Holz) und (E) Camillo Mittelbach, der mit 471 Holz Tagesbester wurde, bauten Souverän ihren Vorsprung gegen Roland Wagner (440 Holz) und Klaus Anders (396 Holz) aus. Landesklasse Senioren A I SG Fockendorf (1735 Holz) – (1718 Holz) TKC Altenburg Auch unsere 1. Seniorenmannschaft hat sich Auswärts schwergetan und ihr Spiel knapp gegen die recht konstant Spielenden Fockendorfer verloren. Die erste Runde bestritten Peter Hönemann (430 Holz) und Uwe Bail (418 Holz) gegen Manfred Böhme (436 Holz) und Fritz Thurm (390 Holz). Mit 22 Holz Rückstand und guter Dinge gingen Andreas Kurze (440 Holz) und Martin Böhme, der mit 451 Holz Tagesbester wurde, ins Rennen. Doch die Fockendorfer Thomas Böhm (444 Holz) und Wilfried Bail (442 Holz) ließen sich nicht einholen und verteidigten ihren Vorsprung. Am Ende mussten unsere Senioren mit 17 Holz im Gepäck die Heimreise antreten. Landesklasse Frauen SKK Gut Holz Stadtroda (1976 Holz) 6:0 Pkt. (1876 Holz) TKC Altenburg   Unsere Frauen verloren ebenso ihr erstes Auswärtsspiel nach der langen Pause und kaum Trainingsmöglichkeit. Die Sportfreundinnen aus Stadtroda spielten deutlich am Ende ihren Heimvorteil aus. Den Start machten Baerbel Rupp (474 Holz) und Sylke Schlag (468 Holz) gegen Manuela Schiebold (459 Holz) und Doreen Thieme (457 Holz). 26 Holz Betrug der Rückstand vor dem letzten Durchgang für Altenburg. Sandra Rohloff (480 Holz) und Annett Stoelken (246 Holz), die gegen Hella Oeser (234 Holz) Ausgewechselt wurde, versuchten den geringen Rückstand noch aufzuholen. Doch die Gastgeberinnen Vivian-Lea Amberg (506 Holz) und die Tagesbeste Sigrun Buchda mit 528 Holz, ließen hier nichts anbrennen und bauten Ihren Vorsprung auf am Ende 100 Holz aus. vom 18.11.2020 Senioren A KSC Turbine Schmölln II (1571 Holz) – (1630 Holz) TKC Altenburg I Ein deutlichen Auswärtssiegt holten unsere Senioren in Schmölln und das, obwohl es anfangs alles andere als nach einem Sieg aussah.  Im ersten Durchgang spielten Jürgen Kluge (437 Holz) und Albrecht Mehlhorn (388 Holz) gegen Fritz Thurm (380 Holz) und Manfred Böhme (370 Holz). Somit ging der TKC mit 75 Holz Rückstand in den letzten Durchgang. Doch Martin Böhme (416 Holz) und Andreas Kurze, der mit 464 Holz Tagesbester wurde, spielten noch einmal stark auf. Die Gastgeber Markus Seier (357 Holz) und Holger Triemer (389 Holz) konnten da nicht mithalten und büßten so 134 Holz ein. Damit hat der TKC mit 59 Holz Vorsprung sich die 2 Tabellenpunkte gesichert. Senioren A TKC Altenburg II (1633 Holz) – (1459 Holz) ZFC Meuselwitz II Mit einer Soliden Mannschaftsleistung gewinnen auch unsere zweiten Senioren A ihr Heimspiel. Im ersten Durchgang trafen Frank Teichmann (418 Holz) und Klaus Anders (371 Holz) auf Uwe Nehring (365 Holz) und Mathias Wilkens (392 Holz). Das sind 32 Holz Vorsprung für den TKC vor dem letzten Durchgang. Im Schlusspaar spielten dann Roland Wagner, der mit 430 Holz Tagesbester wurde, und Hartmut Hillig mit 414 Holz gegen Thomas Kahnt (363 Holz) und Günther Pause (339 Holz). Damit konnte unsere Senioren ihren Vorsprung ausbauen und die Gäste am Ende mit 174 Holz im Gepäck nach Hause schicken. vom 29.10.2020 Senioren B TKC Altenburg (1914 Holz) – (1602 Holz) KSV Rositz Die Siegesserie reißt nicht ab bei unseren alten Herren, erneut holen Sie sich einen deutlichen Heimsieg. Im ersten Durchgang spielten Joachim Strauch (441 Holz) und Klaus Junghanns (436 Holz) gegen Hans-Joachim Prescher (403 Holz) und Lothar Albrecht (360 Holz). Mit 114 Holz Vorsprung vor dem 2. Durchgang war der Sieg für den TKC eigentlich schon sicher. Doch Martin Böhme, der mit sehr starken 535 Holz Tagesbester wurde gefolgt von Ulrich Böhme mit ebenfalls hervorragenden 502 Holz zeigten nicht nur wieder Ihre Heimstärke, sondern schafften es so auch noch zum neuen Mannschaftsbahnrekord. Die Gäste, Werner Hammerl (412 Holz) und Werner Schneider (427 Holz), konnten da einfach nix entgegensetzten und mussten so am Ende mit 312 Holz im Gepäck die Heimreise antreten. Senioren A KV 1996 Altkirchen (1621 Holz) – (1512 Holz) TKC Altenburg II Mit einer herben Niederlage müssen sich unseren Senioren A II auswärts geschlagen geben. Auf der schwer zu spielenden Bahn trafen zu Beginn Lothar Reichardt (379 Holz) und Thomas Schädlich (402 Holz) auf Klaus Anders (389 Holz) und Peter Scholz (358 Holz). Mit 34 Holz Rückstand gingen dann Roland Wagner (376 Holz) und Hartmut Hillig (389 Holz) ins Rennen. Doch die Hausherren Gerald Köhler, der mit 439 Holz Tagesbester wurde und (E) Toralf Fleischer (401 Holz) spielten Souverän ihren Heimvorteil aus und bauten Ihren Vorsprung auf 109 Holz aus. Senioren A TKC Altenburg I (1776 Holz) – (1516 Holz) TSV Lehndorf Das Triple zum Mannschaftsbahnrekord haben unsere Senioren A zwar verpasst, aber dafür bleiben Sie mit dem erneuten Heimsieg ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen. In der ersten Runde spielten Fritz Thurm (406 Holz) und Manfred Böhme (428 Holz) gegen Volker Kronberg (407 Holz) und Kerstin Trenkmann (306 Holz). Mit reichlichen 121 Holz Vorsprung gingen dann die letzten beiden Starter vom TKC ins Rennen. Martin Böhme der mit 497 Holz Tagesbester wurde gefolgt von Andreas Kurze mit 445 Holz, ließen auch hier wieder nix mehr anbrennen und bauten souverän ihren Vorsprung aus. Die Gäste Christian Becker (400 Holz) und Dirk Trenkmann (403 Holz) konnten da diesen enormen Rückstand auch nicht mehr aufholen. Zum Schluss waren es dann 260 Holz im Gepäck der Gäste. Männer SG TKC/Ehrenberg (3197 Holz) 5:3 Pkt. (3116 Holz) KSV Germania 1990 Neustadt II Auch unsere Männer holen sich auf dem letzten Kugeln Ihren Heimsieg. Im ersten Durchgang spielten Uwe Unger (501 Holz) und Matthias Teichmann (489 Holz) gegen Oliver Michel (529 Holz) und Ulf Penndorf (489 Holz). Mit 28 Holz Rückstand gingen dann Enrico Kurze (536 Holz) und Sven Frommelt (548 Holz) ins Rennen. Sie konnten den Rückstand gegen die Gäste Tino Herzog (500 Holz) und Lars Bohn (548 Holz) auf 8 Holz Vorsprung drehen. Im letzten Durchgang spielten dann Mirko Nowak (555 Holz) und Thomas Kempert, der mit 568 Holz Tagesbester wurde, gegen Ralf Löcher (536 Holz) und Christian Michel (514 Holz). Damit konnten die Altenburger ihren Vorsprung auf am Ende 81 Holz weiter ausbauen und sicherten sich so den Heimsieg vom 08.10.2020 Landesklasse Frauen TKC Altenburg (2086 Holz) 5:1 Pkt. (1991 Holz) SV Jenapharm Jena Auch unsere Frauen starten mit einen Heimsieg Erfolgreich in die neue Saison. Im ersten Durchgang spielten Sandra Rohloff (543 Holz) und Manuela Schiebold (501 Holz) gegen Emely Bittner (483 Holz) und Christine Weiler (458 Holz). Mit 103 Holz Rückstand gingen Silke Lölke in Rennen, Sie spielte mit 550 Holz nochmal stark auf, doch ihre Sportkameradin Angelika Meyer (500 Holz) konnte da nicht mitziehen. Beate Unger, die mit 552 Holz knapp Tagesbeste wurde und Doreen Thieme (490 Holz) machten den Sieg unserer Frauen dann Perfekt. Landesklasse Senioren A TKC Altenburg II (1739 Holz) – (1950 Holz) TKC Altenburg I Was für ein Vereinsinternes Duell der beiden Senioren A Mannschaften. Die 1. Senioren A Mannschaft macht selbst vor dem Vereinskameraden mit der Rekordjagt nicht halt. Denn binnen einer Woche spielen Sie den zweiten Mannschaftsbahnrekord und bleiben damit Tabellenführer. Im ersten Durchgang dieses Duells trafen Frank Teichmann (475 Holz) und Klaus Anders (379 Holz) auf Fritz Thurm (452 Holz) und (E) Ulrich Böhme (477 Holz). Eigentlich stand damit schon der Sieger fest. Denn mit 57 Holz Vorsprung gingen dann Martin Böhme, der erneut mit starken 532 Holz Tagesbester wurde, gefolgt von Andreas Kurze mit 489 Holz ins Rennen. Die Sportfreunde Roland Wagner (422 Holz) und Hartmut Hillig (445 Holz) konnten da sicherlich nur noch schmunzeln über diese erneute starke Leistung der 1. Mannschaft. Die am Ende 211 Holz Differenz auf der Anzeige, waren nach dem tollen Nachmittag letztlich Nebensache. Landesklasse Männer 1. SV Pößneck (2968 Holz) 2:6 Pkt. (3060 Holz) SG TKC/Ehrenberg Die Bahn? schwer zu spielen! Die Ergebnisse? bis auf zwei Ausnahmen, alles andere als Stark! und dennoch holen sich unsere Männer einen Glücklichen Auswärtssieg. Im ersten Starterpaar trafen Patrick Kühn (480 Holz) und Daniel Hellrung (516 Holz) auf (E) Andreas Kurze (504 Holz) und Thomas Kempert (513 Holz). Mit gerade einmal 21 Holz Vorsprung ging der TKC in den zweiten Durchgang. Dort trafen Uwe Unger (529 Holz) und Marcel Kunze (489 Holz) auf Severin Gebauer (525 Holz) und Thomas Eichberg (495 Holz). Mit dem Vorsprung von 19 Holz gingen dann Kurze Enrico (496 Holz) und Sven Frommelt, der mit ebenfalls 529 Holz aber aufgrund der besseren Abräumer, Tagesbester wurde. Die Gastgeber Sven Müller (468 Holz) und Peter Haußner (484 Holz) konnten den Rückstand letztlich nicht mehr aufholen. So standen am Ende 92 Holz Vorsprung für Altenburg auf dem Blatt.  Landesklasse Senioren B TSV 1876 Nobitz (1537 Holz) – (1607 Holz) TKC Altenburg Unsere Senioren B starteten ebenfalls mit einem Sieg in die neue Saison. Auswärts ins Nobitz machten unsere alten Herren da weiter, wo Sie letzte Saison aufgehört haben. Im ersten Durchgang spielten Dietmar Jaschke (367 Holz) und Winfried Kühn (370 Holz) gegen Joachim Strauch (350 Holz) und Martin Böhme, der mit 440 Holz Tagesbester wurde. 53 Holz Vorsprung hieß es dann im letzten Durchgang für unsere Altenburger. Diesen Vorsprung bauten Klaus Junghanns (404 Holz) und Ulrich Böhme (413 Holz) gegen Klaus Wilhelm (402 Holz) und Elisabeth Beyer (398 Holz) auf am Ende 70 Holz aus. Landesklasse Senioren B TKC Altenburg (1795 Holz) – (1632 Holz) KSV Heinrichsbrücke Gera II Auch Zuhause Spielen unsere Senioren B stark auf und Gewinnen auch hier deutlich. Im ersten Durchgang spielten Joachim Strauch (419 Holz) und Martin Böhme, der mit 488 Holz Tagesbester wurde, gegen Horst Gerhardt (408 Holz) und Michael Einax (434 Holz). Mit souveränen 65 Holz Vorsprung gingen dann Ulrich Böhme (469 Holz) und Klaus Junghanns (419 Holz) ins Rennen. Die Sportfreunde aus Gera, Bernd Friedrich (426 Holz) und Klaus Löwe (364 Holz) konnten hier nicht mehr viel ausrichten und so mussten die Gäste am Ende mit 163 Holz im Gepäck die Heimreise antreten. vom 29.09.2020 1. Landesklasse Männer 120 Wurf SG TKC/Ehrenberg (3182 Holz) 4:4Pkt. (3160 Holz) SV Empor Buttstädt Nach der kurzfristigen Absage des Auftaktspiels in Jena, ging es am Wochenende dann auch für unsere Männer los. Doch der TKC musste gleich auf zwei Ersatzspieler der Spielgemeinschaft zurückgreifen. Die Gäste hingegen kamen mit voller Besetzung und zeigten dies auch gleich von Beginn an. Im ersten Durchgang Spielten (E) Wilfried Präger (512 Holz) und Sven Frommelt (506 Holz) gegen Martin Hermann (516 Holz) und Matthias Klesser (529 Holz). Mit 27 Holz Rückstand gingen dann Uwe Unger (491 Holz) und (E) Klaus Kulbe (527 Holz) Rennen. Doch die Gäste Patrick Röder (523 Holz) und Torsten Wünsch (557 Holz) bauten den Vorsprung auf 89 Holz weiter aus. Der Rückstand ist eigentlich uneinholbar, eigentlich! Doch der letzte Durchgang wurde dann noch einmal spannender als man zu Beginn erwartet hätte. Die Gäste Christian Röder (523 Holz) und Benjamin Saul (512 Holz) spielten im Mannschaftsdurchschnitt, was auch gegenüber dem TKC locker gereicht hätte. Nur spielten 2 Leute von Altenburg außerhalb des Durchschnittes, Thomas Kempert mit 560 Holz  und der Tagesbeste Enrico Kurze mit 586 Holz verwandelten die 89 Holz Rückstand in eine 22 Holz Führung. Damit rettete sich der TKC gerade so noch zu einem Unentschieden und wenigstens einen Tabellenpunkt. Landesklasse Senioren A ASV Wintersdorf I (1788 Holz) – (1761 Holz) TKC Altenburg II Eine bittere und knappe Niederlage mussten unsere Senioren in Wintersdorf mitnehmen. Es fehlten am Ende gerade einmal 28 Holz zum Sieg. Im ersten Durchgang Spielten Roland Heinz (476 Holz) und Rüdiger Rudek (423 Holz) gegen Frank Teichmann (447 Holz) und Peter Scholz (379 Holz). Die Gastgeber Clemens Storzer (463 Holz) und Reinhard Göpel (426 Holz) gingen mit 73 Holz Vorsprung ins Rennen. Doch die Altenburger Rohland Wagner, der mit 489 Holz Tagesbester wurde und Hartmut Hillig (446 Holz) kämpften und verkürzten so den Rückstand. Doch leider blieben am Ende 27 Holz noch übrig. Landesklasse Senioren A TKC Altenburg Senioren A I (1927 Holz) – (1708 Holz) SG Fockendorf Mit gleich 2 Rekorden Zuhause kann die Saison für unsere 1. Senioren Mannschaft nicht besser starten. Im ersten Durchgang trafen Fritz Thurm (415 Holz) und Manfred Böhme, mit starken 471 Holz, auf Wilfried Bail (389 Holz) und Uwe Bail (408 Holz). Mit 89 Holz Rückstand mussten die Gäste in das Rennen gehen. Doch Thomas Böhm (430 Holz) und Peter Hönemann, mit starken 481 Holz, wollten nicht so leicht aufgeben und doch noch ein paar Holz gut machen. Doch das Schlusspaar der Altenburger nahm den Fockendorfern jegliche Hoffnung. Denn Andreas Kurze schlug mit starken 497 Holz zu, der Tagesbeste Martin Böhme musste da natürlich noch einen draufsetzten. Mit 544 Holz spielte er Einzelbahnrekord! Die Mannschaft zusammen holte mit dieser Leistung noch den Mannschaftsbahnrekord dazu. Am Ende sind die 219 Holz Vorsprung für den TKC nur noch Nebensache. vom 12.03.2020 Landesklasse Senioren A ZFC Meuselwitz II (1558 Holz) – (1703 Holz) TKC Altenburg I Mit einer Soliden und guten Mannschaftsleistung holen sich unsere Senioren in Meuselwitz nicht nur den Sieg, sondern damit auch die sichere Tabellenführung. Im ersten Durchgang spielten Uwe Nehring (374 Holz) und Klaus Kahl (366 Holz) gegen Manfred Böhme (406 Holz) und Ullrich Böhme ( 426 Holz). Mit bereits 92 Holz Vorsprung konnten dann Martin Böhme (432 Holz) und Andreas Kurze, der mit 439 Holz Tagesbester wurde, beruhigt aufspielen. Die Gastgeber Ralf Guthe (407 Holz) und Mathias Wilkens (411 Holz) konnten das Spiel auch nicht mehr drehen und so Gewann der TKC am Ende mit soliden 145 Holz Vorsprung. Landesklasse Männer 120 Wurf TKC Altenburg (3205 Holz) 5:3Pkt. (3198 Holz) KSV Germania 1990 Neustadt Einen Unverhofften und sehr knappen Sieg fuhren unsere Männer gegen den Tabellenführer ein. Bereits im ersten Durchgang gab es Überraschungen. So gewannen (E) Bernd Eulenstein (528 Holz) und Sven Frommelt (553 Holz) beide Ihre Duelle gegen Marco Ritz (520 Holz) und Ralf Löcher (512 Holz). Mit 49 Holz Vorsprung gingen dann Matthias Teichmann (508 Holz) und Thomas Kempert (575 Holz) ins Rennen gegen Heiko Stoekl (571 Holz) und den Tagesbesten Silvio Engelmann mit starken 590 Holz. Der Vorsprung schmolz dahin, mit 29 Holz Rückstand mussten dann Mirko Nowak (524 Holz) und Enrico Kurze (517 Holz) ins Rennen starten. Wie so oft wurde es noch einmal richtig spannend, und zwar bis zur letzten Kugel. Doch Torsten Michel (485 Holz) und Ralf Stengel (520 Holz) verpassten am Ende mit nur 7 Holz den Sieg für die Neustädter. Somit holte der TKC sich knapp die 2 Tabellenpunkte. vom 06.03.2020 Landesklasse Senioren B TKC Altenburg (1624 Holz) – (1634 Holz) KSV Rositz Unsere eigentlich so Heimstarken Senioren B mussten diesmal eine unschöne und knappe Niederlage einstecken. Es wäre normalerweise wieder ein sicherer Sieg gewesen, normalerweise, aber Normal war an diesen Tag bei einem Sportfreund wirklich nix. Schlechter konnte unserer Senior Dieter Jülich die Bahn nicht erwischen, mit gerade einmal 307 Holz und damit weit unter seiner üblichen Leistung kam er von der Bahn und ist sicher nicht glücklich gewesen über die Leistung. Die restlichen Altenburger Joachim Strauch (435 Holz), Klaus Junghanns (414 Holz) und der Tagesbeste Ulrich Böhme mit 468 Holz konnten diesen Rückstand aber auch nicht mehr ausgleichen. Damit holten die Rositzer Werner Hammerl (407 Holz), Lothar Albrecht (417 Holz), Joachim Döhler (394 Holz) und Werner Schneider (416 Holz) mit knappen 10 Holz Vorsprung den Sieg.  Landesklasse Frauen TKC Altenburg (2160 Holz) 6:0 Pkt. (1960 Holz) SG Merkendorf Mit einer Soliden Mannschaftsleistung holen sich unsere Frauen am letzten Spieltag noch einen Heimsieg und sichern sich so mindestens den 3. Tabellenplatz. Im ersten Durchgang spielten Manuela Schiebold (516 Holz) und Doreen Thieme, die mit 576 Holz Tagesbeste wurde, gegen Betti Färber (500 Holz) und Nathalie Gierth (490 Holz). Mit 102 Holz Vorsprung konnten Beate Unger (529 Holz) und Sandra Rohloff (539 Holz) beruhigt aufspielen. Die Gäste Yvonne Gierth (471 Holz) und Rita Färber (499 Holz) kamen da nicht ran und so mussten die Gäste mit 200 Holz im Gepäck die Heimreise antreten. Landesklasse Männer SG TKC/Ehrenberg (3239 Holz) 5,5:2,5 Pkt. (3077 Holz) TSV Eisenberg Trotz anfänglicher Sorge holen unsere Männer letztlich klar ihren Heimsieg. Wiedermal mussten uns die Sportfreunde von Ehrenberg II behilflich sein damit der Wettkampf überhaupt stattfinden konnte. Zu Beginn trafen Andre Jahn (508 Holz) und Marcel Kunze (505 Holz) auf Julien Laggies (521 Holz) und Björn Horn (547 Holz). Mit einem Rückstand von 55 Holz mussten dann Enrico Kurze (552 Holz) und Sven Frommelt (553 Holz) ins Rennen gehen. Doch Sie konnten sich gegen David Sporbert (552 Holz) und David Mertel (513 Holz) Durchsetzten und den Rückstand auf nur noch 15 Holz verkürzen. Im letzten Durchgang machten dann der Tagesbeste Mirko Nowak mit 562 Holz, dicht gefolgt von Thomas Kempert mit 559 Holz, den Sack zu. Die Gäste Fabian Scherf (472 Holz) und Kevin Laggies (472 Holz) konnten da nicht mithalten. Am Ende siegten die Altenburger mit 162 Holz Vorsprung. Kreisliga Senioren A ESV Gößnitz I (1567 Holz) – (1611 Holz) TKC Altenburg II Unverhofft kommt selten allein, das traf auch auf unsere Senioren A zu. Diese holten sich Auswärts in Gößnitz nicht nur überraschend den Sieg, sondern damit auch gleich noch die Tabellenspitze und den Staffelsieg. Zu Beginn des ersten Durchganges spielten Detlef Schauer (404 Holz) und Jürgen Petsch (417 Holz) gegen den Tagesbesten Frank Teichmann mit 417 Holz und Klaus Anders (365 Holz). Mit 39 Holz Vorsprung gingen dann Peter Hanns (147 Holz), der für Wolfgang Becker (211 Holz) ausgewechselt wurde und Henner Maaß (388 Holz) ins Rennen. Doch die Altenburger sahen ihre Chance und dies nutzten Roland Wagner mit 414 Holz und Hartmut Hillig mit 415 Holz aus. Sie verwandelten ihren Rückstand am Ende zu einer 44 Holz Führung. vom 26.02.2020 Landesklasse Senioren A TKC Altenburg (1904 Holz) – (1610 Holz) SG Rockau/Schkölen Ein Heimsieg ohne jeden Zweifel mit einem neuen Mannschaftsbahnrekord holten sich unsere Senioren souverän am vergangenen Wochenende. Zu Beginn spielten Fritz Thurm (437 Holz) und Gerd Neitschmann (462 Holz) gegen Jürgen Zenker (375 Holz) und Andreas Walther (437 Holz). Mit bereits 87 Holz Vorsprung ging Altenburg in den letzten Durchgang, wo (E) Ulrich Böhme mit 505 Holz Tagesbester wurde, knapp gefolgt von Martin Böhme mit 500 Holz. Dies spiegelt die Heimstärke des TKC wieder und lies den Gästen Michael Hünniger (446 Holz) und Andreas Schneider (352 Holz) keine Chance. Mit 294 Holz im Gepäck mussten die Sportfreunde die Heimreise antreten. Nach diesem Spieltag ist dem TKC die Tabellenführung nicht mehr zu nehmen. Kreisliga Senioren A II TKC Altenburg II (1734 Holz) – (1612 Holz) KSV Blau – Gelb Lucka I Mit einer guten Mannschaftsleistung holt auch unsere 2. Senioren A Mannschaft wichtige Punkte im Tabellenkampf. Im ersten Durchgang spielten Frank Teichmann (431 Holz) und Herbert Ehritt (377 Holz) gegen Birgitt Berger (423 Holz) und Rainer Mauff (376 Holz). Das ist ein überschaubarer Vorsprung von 9 Holz für den TKC. Somit ist noch alles drin gewesen für die Gäste aus Lucka. Doch Roland Wagner, der mit 476 Holz Tagesbester wurde gefolgt von Hartmut Hillig mit 450 Holz, spielten ihren Heimvorteil aus. Die Sportfreunde Lars Wölfing (410 Holz) und Andreas Dittrich (403 Holz) kamen da nicht mit und konnten so ihren Rückstand nicht verkürzen. Dieser betrug zum Schluss 122 Holz. vom 19.02.2020 Landesklasse Frauen TKC Altenburg (2060 Holz) 5:1Pkt. (1961 Holz) SG Rositz/Meuselwitz II Wichtige Punkte holten unsere Frauen Zuhause gegen die Sportfreundinnen aus Rositz. Mit einer Soliden Mannschaftsleistung gelang dies auch recht unproblematisch. Im ersten Durchgang spielten Manuela Schiebold (487 Holz) und Doreen Thieme (514 Holz) gegen Jana Schuhknecht (506 Holz) und Silke Komnick (479 Holz). Mit nur 16 Holz Rückstand gingen die Rositzerinnen Katrin Meißner (495 Holz) und Nicole Hoffmann (481 Holz) ins Rennen. Doch unser Schlusspaar, Beate Unger die mit 528 Holz nur knapp hinter der Tagesbesten Sandra Rohloff mit 531 Holz blieb und somit bauten Sie ihren Vorsprung auf am Ende 99 Holz für den TKC aus. Landesklasse Männer SV 1910 Kahla (2861 Holz) 4:4Pkt. (2829 Holz) SG TKC/Ehrenberg Auf einer nicht gerade leichten Bahn und dazu noch mit Zwei Ersatzspielern traten unsere Männer in Kahla an. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten rettete sich der TKC noch zu einem Unentschieden. Zu Beginn trafen (E) Ralf Arnhold (473 Holz) und (E) Uwe Zehrt (492 Holz) auf (E) Hannes Kratzsch (409 Holz) und (E) Bernd Eulenstein (431 Holz). Mit 125 Holz Rückstand gingen dann Enrico Kurze (495 Holz) und Matthias Teichmann, der mit 513 Holz Tagesbester wurde, ins Rennen. Sie starteten die Aufholjagt des TKC und verkürzten den Rückstand auf 31 Holz. Denn die Gastgeber Bernd Ullrich (477 Holz) und Dieter Stops (440 Holz) hatten keinen guten Tag und büßten somit etliche Holz ein. Im letzten Durchgang ging es dann um alles, es war alles drin für den TKC. Doch Rocco Schwarz (496 Holz) und Mirko Schubert (483 Holz) verloren zwar ihre Duelle doch hielten sie Ihren Vorsprung. Denn Thomas Kempert (501 Holz) und Mirko Nowak (480 Holz) konnten nicht genug Holz Rauspielen, um ihren Rückstand umzuwandeln. Zum Schluss mussten der TKC mit 32 Holz die Heimreise antreten. vom 12.02.2020 Landesklasse Senioren A TKC Altenburg (1819 Holz) – (1657 Holz) KSV 91 Kleinröda Mit einem klaren Sieg bleiben unsere Senioren weiterhin mit Vorsprung an der Tabellenspitze. Bereits im ersten Durchgang machten Martin Böhme, der mit 506 Holz Tagesbester wurde und Gerd Neitschmann (417 Holz) deutlich, wer hier Gewinnen will. Die Gäste Gerd Lorenz (384 Holz) und Holger Krieger (415 Holz) hatten wenig Chancen einen Vorsprung herauszuholen. Auch im zweiten Durchgang blieb der Versuch von Andreas Kersten (445 Holz) und Jürgen Töpper (413 Holz) erfolglos, Punkte gut zu machen. Fritz Thurm (428 Holz) und Andreas Kurze (468 Holz) bauten ihren Vorsprung Souverän auf letztendlich 162 Holz aus. Kreisliga Senioren SG Fockendorf (1703 Holz) – (1650 Holz) TKC Altenburg Eine herbe Niederlage mussten unsere alten Herren in Fockendorf hinnehmen, wo ein Spieler über den Sieg entschieden hat. Denn bereits im ersten Durchgang legte Uwe Heiber mit 485 Holz nicht nur die Tagesbestleistung hin, sondern spielte auch gleich noch Bahnrekord und sicherte so Fockendorf letztlich den Sieg. Frank Teichmann (391 Holz) hatte da keine Chance Boden gut zu machen. Werner Niemetz (387 Holz) büßte gegen (E) Ulrich Böhme (412 Holz), doch reichte auch das nicht um Boden gut zu machen. Im letzten Durchgang sicherten Olf Müller (401 Holz) und Jürgen Lauschke (430 Holz) den Vorsprung ab. Auch die Altenburger Roland Wagner (444  Holz) und Hartmut Hillig (403 Holz) konnten nicht genug Rausholen um das Ruder noch herumzureißen. Am Ende sind es 53 Holz Rückstand, die unsere Senioren mit nach Hause nehmen müssen. Senioren B TSV Eisenberg (1582 Holz) – (1548 Holz) TKC Altenburg Unsere Senioren B erwischen keinen guten Tag und kassieren so eine bittere Auswärtspleite. Im ersten Durchgang spielten Bernd Berger (375 Holz) und Elke Thomas (410 Holz) gegen Joachim Strauch (419 Holz) und Jürgen Kühn, der mit 346 Holz unter seiner Leistungspotenzial blieb. Mit 20 Holz Rückstand starteten Ulrich Böhme (434 Holz) und Klaus Junghanns, der mit 349 Holz auch unter seinen eigentlich Leistungsziel blieb. Die Gastgeber Christel Gwiosda (382 Holz) und Dorothee Weber (415 Holz) nutzten dies Gnadenlos aus und machten mit 34 Holz den Sack zu. vom 30.01.2020 Landesklasse Senioren A I ZFC Meuselwitz (1658 Holz) – (1675 Holz) TKC Altenburg Einen unverhofften Auswärtssieg schafften unsere Senioren Auswärts in Meuselwitz. Eine solide Mannschaftleistung war dafür natürlich Voraussetzung. Im ersten Durchgang traf Thomas Geß (410 Holz) auf Manfred Böhme (421 Holz). Mit 11 Holz Vorsprung ging Martin Böhme (430 Holz) ins Rennen gegen Jan Wesenberg (390 Holz), der ebenfalls keine Punkte gut machen konnte. 51 Holz Rückstand hieß es zu Beginn des dritten Durchganges für die Gastgeber. Dann ging Thomas Heimbach (400 Holz) an den Start, der gegen Gerd Neitschmann (383 Holz) wieder Boden gut machte und so das Spiel wieder spannend machte. Denn der Rückstand der Gastgeber schmolz auf nur noch 34 Holz. Richtig spannend wurde es dann im letzten Durchgang. Der Tagesbeste Lutz Lewandowsky (458 Holz) machte noch einmal ordentlich Druck auf Andreas Kurze. Doch der ließ sich nicht beirren und hielt mit 441 Holz den Vorsprung und sicherte so den Altenburgern den Sieg. Landesklasse Senioren B TKC Altenburg (1717 Holz) – (1681 Holz) KSV Heinrichsbrücke Gera II Erfreulicher Sieg auch für unsere Senioren B. Diese holen sich wichtige Punkte Zuhause gegen den Tabellenführer. Im ersten Durchgang spielten Joachim Strauch (446 Holz) und Dieter Jühlich, der nach 50 Wurf ausgewechselt wurde gegen Jürgen Kühn, die zusammen 329 Holz erspielten. Die Gäste Michael Einax (399 Holz) und Georg Friedenland (407) nutzen dies aus und holten so einen Vorsprung von 31 Holz raus. Bernd Friedrich (461 Holz) und Horst Gerhardt (414 Holz) versuchten alles um ihren Vorsprung zu halten. Doch die Hausherren Ulrich Böhme, der mit starken 506 Holz Tagesbester wurde und Klaus Junghanns (436 Holz), kämpften und wandelten so ihren Rückstand in eine 36 Holz Führung um. Kreisliga Senioren A II SV Starkenberg II (1652 Holz) – (1544 Holz) TKC Altenburg Keinen guten Tag erwischten unsere Senioren II in Starkenberg. Zufrieden war damit sicher keiner von unseren Altenburgern. Zu Beginn trafen Jochen Junghannß (427 Holz) und Uwe Simon (374 Holz) auf Klaus Anders (347 Holz) und Frank Teichmann (399 Holz). Damit ging der TKC bereits mit 55 Holz Rückstand in den letzten Durchgang. Auch Roland Wagner (410 Holz) und Hartmut Hillig (388 Holz) konnten hier nix mehr aufholen. Denn Veit Pohle, der mit 435 Holz Tagesbester wurde und Volker Misselwitz (416 Holz) spielten ihren Vorsprung souverän aus und bauten diesen auf am Ende 108 Holz aus. Landesklasse Frauen TKC Altenburg (2090 Holz) 4:2Pkt. (2009 Holz) SG Bad Sulza/Niedertrebra Eine Solide Mannschaftsleistung brachte unseren Frauen den Heimsieg ein. Im ersten Durchgang spielten Manuela Schiebold (487 Holz) und Doreen Thieme, die mit 559 Holz Tagesbeste wurde, gegen Silke Kalupke (496 Holz) und Birgit Starkloff (497 Holz). Mit 53 Holz Vorsprung, gingen dann Beate Unger (522 Holz) und Sandra Rohloff (522 Holz) ins Rennen. Die beiden konnten aber, gegen Jana Drößiger (494 Holz) und Doreen Bruder (522 Holz), noch einmal Boden gut machen. Damit konnten Sie ihren Vorsprung auf am Ende 81 Holz Ausbauen und den Sieg perfekt machen.  vom 24.01.2020 Kreisliga Senioren TKC Altenburg (1704 Holz) – (1487 Holz) Osterland Lumpzig Mit einer guten Mannschaftsleistung holen sich unsere Senioren solide ihren Heimsieg. In ersten Durchgang spielten Frank Teichmann (438 Holz) und Klaus Anders (384 Holz) gegen Hans-Jürgen Mätsch (355 Holz) und Gerd Starke (362 Holz). Mit 105 Holz Vorsprung gingen dann der Tagesbeste Roland Wagner mit 455 Holz, gefolgt von Hartmut Hillig mit 427 Holz ins Rennen. Die Gäste Dagmar Falk (356 Holz) und Christine Schmidt (414 Holz) konnten da auch nix mehr ausrichten. Somit mussten die Sportfreunde aus Lumpzig mit 217 Holz im Gepäck die Heimreise antreten. Landesklasse Frauen TKC Altenburg (2119 Holz) 6:0pkt. (1946 Holz) Eine Solide Geschlossene Mannschaftsleistung bringt auch unseren Frauen einen Heimsieg ein und lassen den Gästen keine Chance. Zu Beginn des Spiels standen Manuela Schiebold (522 Holz) und Doreen Thieme (525 Holz), den Gästen Silke Rietze (506 Holz) und Ines Schreiter (486 Holz), gegenüber. Mit 55 Holz Vorsprung starteten dann Beate Unger (518 Holz) und Sandra Rohloff, die mit 554 Holz Tagesbeste wurde, in den letzten Durchgang. Die Gäste Susan Teller (426 Holz) und Sylvia Urban (528 Holz) konnten ihren Rückstand nicht mehr aufholen. Somit war es am Ende ein Plus von 173 Holz für die Altenburger. Landesklasse Männer SG TKC/Ehrenberg (3247 Holz) 7:1pkt. (3094 Holz) SV Hermsdorf Auch unsere Männer lieferten zuhause eine Solide Leistung und holten sich so verdient die zwei Tabellenpunkte. Im ersten Durchgang trafen (E) Andre Jahn (500 Holz) und Sven Frommelt (514 Holz) auf Günter Schönborn (529 Holz) und Gerd Krauße (484 Holz). Mit nur 1 Holz Vorsprung gingen dann Matthias Teichmann (541 Holz) und Enrico Kurze (529 Holz) ins Rennen. Die Gäste Max Werner (535 Holz) und Karsten Beier (485 Holz) konnten ihren Knappen Rückstand aber auch nicht umwandeln. Mit 51 Holz Rückstand griffen dann Holger Sieler (510 Holz) und Guido Wakke (551 Holz) ins Spielgeschähen ein, doch auch die beiden konnten das Spiel nicht mehr drehen. Denn das Schlussstarterpaar der Altenburger ließ den Gästen absolut keine Chance. Thomas Kempert , der mit starken 583 Holz Tagesbester wurde, knapp gefolgt von Mirko Nowak mit 580 Holz bauten mit diesen beiden Ergebnissen den Vorsprung auf am Ende 153 Holz aus. vom 16.01.2020 Landesklasse Frauen SG Merkendorf (1909 Holz) 1:5Pkt. (1972 Holz) TKC Altenburg Wichtige Punkte im Tabellenkampf holten sich unsere Frauen in Merkendorf. Im ersten Durchgang spielten Rita Daßler (448 Holz) und Yvonne Gierth (476 Holz) gegen Manuela Schiebold (493 Holz) und Doreen Thieme, die mit 553 Holz Tagesbeste wurde. Mit 122 Holz Vorsprung gingen dann Sandra Rohloff (519 Holz) und Beate Unger, die mit 407 Holz weit unter ihren Möglichkeiten blieb, ins Rennen. Doch die Gastgeber Nathalie Gierth (473 Holz) und Rita Färber (512 Holz) konnten den Rückstand nur auf 63 Holz Verkürzen. Landesklasse Senioren B SSV Traktor Nöbdenitz (1566 Holz) – (1532 Holz) TKC Altenburg Eine Schwere Bahn bezwingt unsere alten Herren, die nicht gerade mit ihrer Leistung zufrieden sind. Zu Beginn des ersten Durchganges spielten Hans-Georg Zander (360 Holz) und Rüdiger Pohle (384 Holz) gegen Joachim Strauch (381 Holz) und Jürgen Kühn (332 Holz). Mit 31 Holz Rückstand gingen dann Klaus Junghanns (395 Holz) und Ulrich Böhme, der mit 424 Holz Tagesbester wurde, ins Rennen. Doch die Gastgeber Klaus-Dieter Hayn (406 Holz) und Wolfgang Ketscher (416 Holz) ließen sich den Vorsprung und den Sieg nicht mehr nehmen. So mussten unsere Senioren mit 34 Holz im Gepäck die Heimreise antreten. Landesklasse Senioren A TKC Altenburg (1766 Holz) – (1612 Holz) SV Starkenberg Einen Sicheren Sieg und der erhalt der Tabellenspitze, dass ist das Resultat des letzten Heimspiels unserer Senioren gegen Starkenberg. Auch wenn nicht alle Spieler zufrieden mit ihrer Leistung waren, reichte es dennoch für einen ordentlichen Vorsprung. Im ersten Durchgang spielten Manfred Böhme (413 Holz) und Andreas Kurze (441 Holz) gegen Olaf Tramm (391 Holz) und Steffen Laskowsky (400 Holz). Mit 63 Holz Vorsprung gingen Gerd Neitschmann (446 Holz) und Martin Böhme, der mit 466 Holz Tagesbester wurde, ins Rennen. Die Gäste Frank Sparbrod (420 Holz) und Frieder Kirste (401 Holz) konnten da nicht mithalten und vergrößerte sich der Rückstand für die Sportfreunde aus Starkenberg auf am Ende 154 Holz.
Senioren A 2
TKC Altenburg e.V. Turn- und Kegelclub Altenburg